Entstehung der Genossenschaft

Über viele Jahrzehnte hinweg war unser über 100-jähriges Karussell im Besitz der Schaustellerfamilie Hartmann aus Männedorf. Vater Hartmann, an den sich weite Kreise der Bevölkerung noch gut erinnern, übergab es 1952 seiner Tochter, Frau Anny Seefeldt. Sie pflegte es liebevoll und war während ihrer ganzen Schaustellertätigkeit dafür besorgt, diese unersetzliche Rarität auch für kommende Generationen zu erhalten. In diesem Bestreben bot Frau Seefeldt 1980 das Karussell den drei Marktgemeinden Andelfingen, Ossingen und Stammheim zum Kauf an. Dank der Initiative der drei Gemeindebehörden wurde spontan unsere Genossenschaft ¨Rössliriiti für Alli¨ gegründet.

“Regionaljournal DRS1” über die Gründung der Genossenschaft ©1981, SRF

Daten der Genossenschaft

Gründungsversammlung1. April 1981
Handelsregistereintrag7. September 1981
Zweck der Genossenschaft
(gemäss HR-Eintrag)
Die Genossenschaft bezweckt in gemeinsamer Selbsthilfe ihrer Mitglieder die weitere Erhaltung und den Betrieb eines Rösslikarussells. Sie ist auch berechtigt, weitere Einrichtungen zu betreiben, die zum Bestand eines traditionellen Chilbiplatzes gehören oder den Betrieb des Rösslikarussells ergänzen. Die Genossenschaft verfolgt weder Erwerbs- noch Selbsthilfezwecke.
Genossenschaftskapital per 01.01.2018207'300 Franken
(775 Anteilscheine zu 100.- / 500.- / 1000.- / 5000.- Fr.)
Anzahl Genossenschafter
per 01.01.2018
548

Vorstand

PräsidentJulien FöllingGuntalingen
Vizepräsident / BetriebRonny MoserOberstammheim
KassierGerhard SiggOssingen
AktuarThomas KellerOberstammheim
BeisitzerinMonika StegemannAndelfingen

Statuten

Download: Statuten  (letzte Änderung: 2. April 2016)

Mitgliedschaft

Genossenschafter kann jeder werden, der sich für die Erhaltung der Rössliriiti engagieren will. Bereits ab einer einmaligen Zahlung von 100 Franken können Sie Teil unserer Genossenschaft werden.
Wir sind darauf angewiesen, auch junge Mitglieder zu gewinnen, um das Weiterbestehen in eine längere Zukunft zu gewährleisten.

Nutzen Sie dazu einfach das Kontaktformular.

Mithilfe

Falls Sie schon lange einmal ein Karussell betreiben wollten, führen wir Sie gerne in diese “hohe Kunst” ein. Als Lohn bieten wir viel Freude und ein alljährliches, gemütliches Helferfest. Melden Sie sich bei uns.